Dienstag, 1. November 2011

Schokoladenkuchen à la "Mickaela" (Rezept)

Es war schon abends und ich machte mich ans Werk für meinen Papa seinen Lieblingskuchen, einen Marmorkuchen zu backen. Anfangs lief auch alles nach Plan, nur dann wurde mir meine Neugierde zum Verhängnis. Mein Freund telefonierte gerade und neugierig wie ich bin, bekam ich ganz große Lauscher und war mehr auf das Telefonat als auf meinen Kuchen konzentriert. Da passierte es mir, dass ich anstatt einen Marmorkuchen mit heller und dunkler Marmorierung wie man ihn eben kennt, in die gesamte Masse Schokolade schüttete. Da es aber schon zu spät war, machte ich eben aus einen Marmorkuchen einen Schokoladenkuchen und da dieser kleine Unfall sehr sehr lecker geworden ist, teile ich mein verunglüchtes Rezept mit euch.

Zutaten:
5 Eier
300 g Magarine
300 g Kristallzucker
300 g glattes Mehl
1 Pkg. Vanillezucker
1/2 Pkg. Backpulver

6 EL Kakao
etwas Milch
150 g geriebene Schokolade
Schokoladenglasur

Zubereitung:
Alle Zutaten (Zimmertemperatur) und eine ausgepinselte Gugelhupfform (mit Butter eingepinselt, mit Mehl ausgestäubt) sollten bereit stehen.
Die weiche Butter mit dem Mixer schaumig rühren und zwei Drittel des Zuckers unter Rühren darin auflösen. Die Eier trennen und das Eiklar in einer seperaten Schüssel sammeln. Die Eidotter werden zum Buttergemisch in die Schüssel gegeben und goldgelb aufgeschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver darauf sieben und auf kleiner Stufe mit den Mixer unterheben. Das Eiweiß in der seperaten Schüssel zu Schnee schlagen und unter die Masse heben.



Dann in einer Tasse den Kakao in ganz wenig Milch auflösen und zusammen mit 150 g geriebener Schokolade mit dem Mixer auf kleiner Stufe unter den Teig heben.



Die fertige Masse in die vorbereitete Gugelhupfform (größere Kastenform ist auch möglich) geben und etwas glatt streichen.


Im vorgeheizten Ofen bei 200 ° ca. 50 - 60 Minuten backen.

Wer mag kann dann den ausgekühlten Kuchen noch mit Schokoglasur überziehen.



Viel Spaß beim nachmachen und guten Appetit!

Mickaela

Kommentare:

  1. Hiii...
    der sieht ja echt total lecker aus!!! Ich liebe Mamorkuchen, und am liebsten die Schokoladige Seiten, deswegen mache ich manchmal auch einfach alles schokoladig... sieht echt verfueherisch aus... <3

    Liebe Gruesse!!!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht richtig gut aus! Alles was mit Schoki und Kuchen zutun hat, ist immer gut! ;)
    http://chooseyourlifestyle.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. mhm der sieht lecker aus. ich bestehe darauf das du mir einen schickst ;) ;) ;)

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Können wir gern machen, also die Blogvorstellung :)

    AntwortenLöschen