Montag, 31. Oktober 2011

Clinique Chubby Stick

Der Hype um den Chubby Stick von Clinique macht ja in der Bloggerwelt schon eine ganze Weile die Runde. Obwohl ich eigentlich wiederstehen wollte, habe ich leider doch versagt.
Als ich durch die Stadt schlenderte, sah ich in einer kleinen Parfumerie ein minus 20 % Schild in der Auslage und wie nicht anders zu erwarten bin ich dann rein gegangen. Ich hab mich gründlich umgesehen und der Chubby Stick schrie förmlich meinen Namen. Ich konnte einfach nicht nein sagen.


Ausgesucht habe ich mir die Farbe "Super Strawberry" weil sie mir bei Paddy von Innen & Aussen schon so gut gefallen hat.


Viel zu sagen gibt es zum Chubby Stick eigentlich nicht. Es ist ein Lippenpflegestift der etwas Farbe abgiebt und im praktischen Stiftformat gehalten ist. Die Haltbarkeit ist jetzt nicht bombastisch aber für einen Pflegestift wirklich ok. Bei mir hält er ohne Essen und Trinken bis zu 2 Stunden. Er fühlt sich sehr angenehm an, ist leicht aufzutragen und man hat das Gefühl er verbraucht sich nicht so schnell.

Obwohl der Chubby Stick einen stolzen Preis von über € 20,-- hat, bereue ich nicht ihn gekauft zu haben, den ich mag die Pflege und tolle natürliche Lippenfarbe. Ich habe mir auch überlegt noch die Farbe "Chunky Cherry" zuzulegen, aber aufgrund des Preises bin ich mir doch zu geizig.

Fazit: Es ist Produkt mit stolzen Preis und jeder muss selbst entscheiden ob er bereit ist soviel Geld auszugeben. Ich bereue nicht ihn gekauft zu haben (habe ja wenigstens etwas Rabatt bekommen), aber einen zweiten Chubby Stick lege ich mir zum vollen Preis nicht zu. Mit einen Gutschein oder Rabatt schließe ich es jedoch nicht aus.  

Mickaela

Sonntag, 30. Oktober 2011

Gewinnspiel bei Schminke und andere Mädchensachen

FasDie liebt hätte ich es verpasst. Denn nur noch bis heute verlost Nini von Schminke und andere Mädchensachen ein tolles Gosh Nagellackset.



Sind die Lacke nicht toll. Wer also genauso wie ich sein Glück versuchen möchte, hier geht es zum Gewinnspiel.

Mickaela

Samstag, 29. Oktober 2011

Ich hab mir etwas gegönnt

Anlässlich des Woman Day bei Douglas (-20 %) vor etwas über einer Woche hab ich ich mir etwas gegönnt, dass ich schon sehr lange haben wollte. Die Rede ist von Hula von Benefit.



Er ist einfach traumhaft und ich bin jetzt schon total verliebt. Ich verwende ihn zum Konturieren und man glaubt gar nicht was für ein Unterschied es macht, wenn man sein Gesicht konturiert. Normalerweise kostet der Benefit Hula bei Douglas € 32,--/8 g und anlässlich der minus 20 % hab ich somit nur noch € 25,60 gezahlt. Er ist immer noch teuer, aber es lässt sich leichter verschmerzen, wenn man weiß, dass man über € 6,-- gespart hat.

Mickaela

Freitag, 28. Oktober 2011

Freitagsfüller

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. Auf jeden Fall möchte ich heute noch einiges im Haushalt machen.
2. Auf welche Party wir Halloween gehen, weiß ich noch nicht genau.
3. Halloween mag ich viel lieber als Karneval/Fasching.
4. Wintermantel, Schal, Handschuhe, Mütze und Stiefel liegen bereit, jetzt kann der Winter kommen.
5. Die großen Unterschiede zwischen Mann und Frau füllen eine ziemlich lange Liste.
6. Mein Hobby ist natürlich mein Blog, Torten und Kuchen backen und meine DIY Bastelarbeiten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Kaffee trinken bei meiner Ma, morgen habe ich noch nichts geplant und Sonntag freue ich mich darauf, dass mein Freund aus dem Wochenend-Männerurlaub kommt !

Mickaela

Mittwoch, 26. Oktober 2011

3 in 1 Haul

Irgendwie hab ich in den letzten Wochen total vergessen meine Hauls zu zeigen. Deswegen gibt es heute 3 Hauls in einem Posting.

Folgenden Sachen konnte ich trotz Vernunftsstimme im Kopf nicht wiederstehen.

Ich war bei DM um mir ein paar Sachen nachzukaufen und entdeckte die neue Catrice Theke, da musste ich einfach zuschlagen.

 

 
  • Balea Gesichtswasser für trockene und sensible Haut: Kaufe ich schon zum ca. 5 oder 6 mal nach. Hier stimmt Preis/Leistungsverhältnis einfach.
  • Alverde Reinigungsmilch Wildrose (mit neuer Rezeptur): Da ich die Reinungsmilch immer gern mochte und viele mit der neuen Rezeptur nicht klar kommen, hab ich sie mir zum Vergleich gekauft. Ein Vergleichsreview kommt bald.
  • Catrice Prime and Fine Smoothing Refiner: Besitzte bisher keinen Primer und da der Preis ok war, durfte er mit. 
  • Catrice Liquid Liner in 010 Dating Joe Black: Viele lieben diesen Eyeliner und viele kommen mit ihm einfach nicht zurecht. Da ich Liquid Eyeliner mit Filzspitze immer gerne mag, wollte ich ihn mal ausprobieren und mir selbst meine Meinung bilden.
  • Catrice Nagellack 430 Purpelized: Hab schon viele Swatches von diesem Nagellack gesehen und mich in ihn verliebt, er musste einfach mit.
  • Balea Repair Intensiv Kur: Da ich von vielen gehört habe, dass diese Kur so toll ist, musste ich sie zum testen mitnehmen. 
  • Labello SOS: War im Abverkauf und gerade für den Winter brauchte ich sowieso noch einen Lippenpflegestift.

Eine Woche später ging es wieder zu DM, da ich eine Woche vorher einiges vergessen hatte und da entdeckte ich die vergrößerte Alverde Theke. Nach genauen begutachten der neuen Produkte, durften folgende Sachen mit.
  

  • Essence Make up Remover wipes: Waren im Abverkauf und für zwischendurch bzw. unterwegs hab ich so eine Packung immer gern dabei.
  • Balea Augen Make up Entferner Waterproof: Auch schon an die 6 oder 7 mal nachgekauft. Entfernt das Make up einfach, schnell und sanft.
  • Essence better than gel nails top sealer: Ebenfalls nachgekauft, weil meiner bald leer ist.
  • Alverde Mascara Lash Repair: Bisher gab es diese Repair Mascara bei uns nicht und ich wollte sie schon lange haben. Deswegen hab ich gleich zugeschlagen. Es ist eine Mascara für die Nacht, die die Wimpern pflegen soll. Ob es was bringt und die Wimpern dadursch schöner, voller, länger werden wird sich dann im Langzeittest zeigen. (Bitte erwartet nicht zu schnell eine Review dazu, da ein Test von ein paar Wochen hier nicht ausreichen wird.)
 
Und zum Schluss kommen wir zu meinem Lieblingsprodukt. Als ich so durch die Stadt schlenderte sah ich vor über zwei Wochen in einer kleinen Parfumerie in der Innenstadt ein minus 20 % Schild hängen. Natürlich musste ich hinein und mich umsehen. Umsehen allein war aber zu wenig und es wurde gleich etwas gekauft und zwar der Clinique Chubby Stick.
 

  
Endlich ist er mein. Lange hab ich mir überlegt ob ich den Chubby Stick überhaupt brauche, denn er ist ja immerhin nur so etwas wie ein Lippenpflegestift der etwas Farbe abgibt. Aber angefixt von den vielen Bloggerkolleginnen konnte ich nicht wiederstehen. Mitgenommen habe ich die Farbe "super strawberry".

  
Natürlich werden Reviews und Swatches zu den einzelnen Produkten in den nächsten Wochen folgen. Falls ihr einen Wunsch habt, über welches Produkt ihr zuerst eine Review haben wollt, dann immer her damit.
 
Mickaela

Dienstag, 25. Oktober 2011

mein Gewinn bei Annis Beauty

Vor kurzem habe ich bei Annis Beauty ein kleines Überraschungspaket + einen Kiko Nagellack, den ich mir aussuchen durfte, gewonnen. Ich hab mich rießig gefreut. Vor allem die Idee mit dem Nagellack selbst aussuchen fand ich toll.


Das Päckchen war auch total süß verpackt. Als meine Tochter das sah, musste ich ihr sehr lange erklären (sie ist erst 2), dass es kein Geschenk für sie ist. Ich hab ihr erklärt, dass sie es aufmachen darf, der Inhalt aber mir gehört. So war es dann auch ok für sie.


hier noch etwas genauer
hier noch etwas genauer

Und das ist der Inhalt. Wie ihr seht sind es eine ganze Menge Sachen. Ich schreibe nicht alle Produkte einzeln auf, da ich ja sowieso zu fast allen Testberichte oder Swatches machen werde. Falls ihr euch für etwas besonders interessiert, dann schreibt mir einfach.


Und das ist der Nagellack von Kiko die Nummer 224. Es ist ein dunkles rostbraunes Rot. Eine tolle Farbe. Hab ihn auch schon drauf gehabt, aber leider vergessen ein Foto zu machen. Das werde ich in den nächsten Tagen aber nachholen.
Da es bei uns und auch in näherer Umgebung keinen Kiko gibt, ist es mein erstes Kiko Produkt und ich bin mit dem Nagellack sehr zufrieden. Ich hoffe ich bekomme irgendwann noch mal die Möglichkeit ein paar Kiko Sachen zu testen.

Vielen Dank an dich liebe Anni, für dieses tolle Paket.

Mickaela

Montag, 24. Oktober 2011

Douglas Box of Beauty Österreich

NACHTRAG:

Hab gerade eine E-Mail von einer netten Douglas Mitarbeiterin bekommen. Die Douglas Box of Beauty wird es in nicht regelmäßigen Abständen geben. Die nächste Box ist für Dezember 2011 geplant.

Außerdem wurde der Isodora Nagellack bei allen Douglas Boxen vergessen. Der Nagellack wird nachgeschickt und man erhält als Entschädigung einen € 5,-- Gutschein für den Online Shop.
------------------------------------------------------------------------------------------------------

Endlich ist sie da, die erste Box of Beauty von Douglas, für uns Österreicher. Im Vergleich zu Deutschland, gibt es bei uns in Österreich nicht so eine große Auswahl von Beauty Boxen. Glossy Box, Style Box und bisher auch die Douglas Box gibt es bei uns leider nicht.

Letzten Mittwoch war es dann aber so weit und man konnte die erste Box in einer limitierten Auflage von gerade einmal 200 Stück bestellen. Im Vergleich zu Deutschland, handelt es sich hier um kein Abo, sondern man kann die Box jedes Monat ganz normal bestellen. Der Vorteil, ich kann mir ansehen, ob die Marken die in der Vorschau gezeigt werden mich ansprechen oder nicht. Ich muss nicht jede Box bestellen. Die Idee finde ich wirklich besser. Außerdem wird die Box ganz normal nach Bestellung versandet und man bekommt sie nach 2-3 Liefertagen.  Aber jetzt genug mit meinen Bla bla, ihr wollt ja bestimmt die Beauty Box sehen.


Ich hab mir die Box immer viel größer vorgestellt. Sie ist richtig niedlich. Außerdem kann man sie toll weiter verwenden.

sehr liebevoll eingepackt


Auf den ersten Blick war ich etwas enttäuscht, da ich mir von Clinique oder Origins eine ihrer tollen Cremen erwartet habe, aber Mascara und ein Peeling (toller Duft) sind auch ok.

Außerdem hab ich den Wert der Box auf die kleineren Größen ausgerechnet.

Origins : Originalpreis (200 ml) € 33,50               Probe (50 ml) € 8,37
Lanvin: Originalpreis (30 ml) € 43,90                   Probe (5 ml) € 7,31
Beauty System: Originalpreis (200 ml) € 14,95    Probe (30 ml) € 2,24
Clinique: Originalpreis (7 ml) € 22,70                   Probe (4,7 ml) € 14,90
Isodora: Originalgröße  € 8,90

Somit hat die Box of Beauty einen Gesamtwert von € 41,72.

Jetzt kommt aber das große ABER. Ist euch auf dem Bild etwas aufgefallen..... Der Nagellack fehlt. Er ist nicht aufzufinden. Hab jetzt schon eine E-Mail an Douglas geschrieben und ich hoffe sie melden sich bald. Aber ich finde es schon etwas ärgerlich, gerade bei der ersten Box.

Fazit: Ich hab mir vielleicht etwas andere Produkte erwartet, aber ich bin trotzdem zufrieden (bis auf den fehlenden Nagellack). Es sind alles Produkte die ich gebrauchen kann und ich freue mich ganz besonders auf das Peeling und die Mascara. Mit dem Parfum kann ich nicht so viel anfangen, da mir der Duft nicht so zusagt, aber ich werde es bei meinen geplanten Gewinnspiel mitverlosen. Natürlich werde ich die Produkte testen und dann eine Review zur Box schreiben.

Habt ihr die Box bestellt? Was haltet ihr davon?

Mickaela

Sonntag, 23. Oktober 2011

Gewinnspiel bei das bunte Leben der Jessi

 Anlässlich ihrer 100 Leser hat Jessi von das bunte Leben der Jessi ein tolles Paket zusammen gestellt, dass es zu gewinnen gibt.

Eine Teilnahme ist noch bis zum 30.10.2011, 23:59 Uhr, möglich. Bei Interesse hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

Mickaela

Gewinnspiel bei Blubell's Beauty Blog

Bei Blubell's Beauty Blog findet ein Gewinnspiel statt, bei dem ihr 4 tolle Preise gewinnen könnt.

Set 1:

















Set 2:



















Set 3:











Set 4:



















Sind das nicht tolle Gewinne? Teilnehmen könnt ihr bis zum 25.10.2011 um 18 Uhr. Wer also sein Glück versuchen möchte, hier geht es zum Gewinnspiel.

Mickaela

Noch ein toller Award

Ich kann es kaum fassen, aber ich habe noch einen Award bekommen. Diesmal von der lieben Christina von Lipgloss Cinderella. Vielen lieben Dank.


Ist der Award nicht süß und so schön rosa. Wie für mich gemacht. Natürlich gibt es wieder ein paar Regeln:
  1. Verlinke den Blog, der dir den Award verliehen hat.
  2. Stelle ihn in einem Post vor.
  3. Verleihe den Award an sieben Blogger. (Du kannst den Award auch an solche verleihen, die schon einen bekommen haben und du kannst auch dem einen geben, der dir einen gab.)
  4. Teile es den "Gewinnern" mit.
  5. Schreibe einen Post über deine Verleihung, in welchem du die verlinkst, die den Award bekamen.
Die süße Christina, von der ich den Award bekommen habe, bloggt schon seit Mai diesen Jahres. Sie ist ebenfalls wie ich Österreicherin und ihren Blog kann ich euch auf jeden Fall empfehlen.

Weitergeben möchte ich den Award an.................

  1. Romina (zur Aufmunterung)
  2. Chamy
  3. Jessi
  4. Anni
  5. MuhSchu
  6. Coconut

Mickaela

Samstag, 22. Oktober 2011

Review: Artdeco Camouflage

Eines der bekanntesten Produkte neben der Artdeco Eyeshadow Base ist auch die Camouflage von Artdeco. Aufgrund der vielen begeisterten Reviews habe ich sie mir vor 6 Monaten gekauft und ausgiebig getestet. Da ich ein sehr heller Hauttyp bin, habe ich mich für die Farbnummer 15 entschieden, ein sehr helles beige.


wie man sieht schon oft benutzt
Artdeco Duo Beauty Box

Camouflage in einer Duo Beauty Box


Verpackung:
Die Camouflage befindet sich in einem Metallpfännchen, dass zusätzlich mit einem Plastikschiebedeckel versehen ist. Die Camouflage passt perfekt in die Duo Beauty Boxen von Artdeco, könnte aber auch zusammen mit Blush oder Lidschatten in einer größeren Beauty Box aufbewahrt werden.

Herstellerangaben:
Wasserfeste Abdeckcreme für jeden Hauttyp zum Abdecken von roten Äderchen, Pigmentflecken, Feuermalen, Tätowierungen, etc.

Camouflage-Creme deckt Hautfehler perfekt und zuverlässig ab und ist so ideal für besondere Anlässe wie ein Foto-Termin oder eine Hochzeit. Alle Farben sind miteinander mischbar, was eine exakte Abstimmung mit dem Hautfarbton ermöglicht. Die Camouflage-Creme ist auch als Langzeit-Make up geeignet und selbst bei hoher Temperatur sehr haltbar. Sie besitzt eine sehr starke Deckkraft und wird durch die Anwendung von Fixierpuder wasserfest. Je nach verwendeter Auftragsmenge erreichen Sie eine leichte bis sehr starke Deckkraft. Die Camouflage-Pfännchen können zusammen mit dem Spatel in den praktischen Magnetbosen aufbewahrt werden.

Inhaltsstoffe:
Paraffinum Liquidum, Parafin, Hydrogenated Polyisobutene, Octyldodecanol, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Magnesium Myristate, Cetyl Palmitate, Cera Alba (Beeswax), Petrolatum, Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax, Tocopherol, Oleth-10, Propylene Glycol, BHT, Ascorbyl Palmitate, Glyceryl Stearate, Citric Acid, Parfum, je nach Farbe dann noch die passende CI Nummer.

Farbauswahl:
14 verschiedene Farben

Preis:
€ 6,80 bei Douglas Österreich für 4,5g

Meine Meinung:
Die Camouflage ist sehr fest und macht den Auftrag somit leider nicht ganz so einfach. Ich verwende sie zum Abdecken von Augenringen, Äderchen auf der Wange und natürlich für Hautunreinheiten. Die Deckkraft empfinde ich als sehr hoch. Da ich aber auch etwas trockene Haut habe, verschmilzt die Camouflage nicht mit der Haut und ich bekomme trockene Stellen. Deswegen vermische ich die Camouflage immer mit einen Tropfen Gesichtscreme, wodurch sie geschmeider im Auftrag wird (die Deckkraft leidet aber etwas darunter). So funktioniert es für mich sehr gut. Bevor ich die Gesichtscreme zur Camouflage gegeben habe, benutzte ich meine Finger für den Auftrag (warmer Finger = leichtere Entnahme). Mittlerweile benutze ich einen Concelearpinsel und finde es damit etwas hygienischer und einfacher.

Fazit:
Es ist kein schlechtes Produkt. Die Deckkraft und Haltbarkeit überzeugen mich. Leider finde ich sie etwas zu fest und würde sie mir etwas cremiger wünschen. Jedoch kann ich mir gut vorstellen, das Menschen mit fettiger Haut gerade diese feste Konsistenz von Vorteil finden. Wahrscheinlich werde ich sie mir nicht nocheinmal nachkaufen, da es für meine trockene Haut meiner Meinung nach nicht das geeignete Produkt ist. Ich greife lieber wieder zum Concelear.

Habt ihr die Camouflage von Artdeco schon einmal getestet? Was haltet ihr davon?

Mickaela

Freitag, 21. Oktober 2011

Freitagsfüller

Nachdem ich die letzten zwei Wochen ausgelassen habe, gibt es heute endlich wieder den Freitagsfüller



6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. Die Nachrichten erschrecken mich manchmal. Warum müssen sich die Menschen gegenseitig so bekriegen.
2. Wie fast alle Frauen, hab auch ich oft kalte Füße.
3. Herbstferien gibt es bei uns in Österreich noch nicht.
4. Zum Zahnarzt müsste ich mal wieder.
5. Mal so ganz unter uns gesagt, ich glaub ich bin etwas internetsüchtig.
6. Die ersten drei Arbeitswochen sind geschafft.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf früh schlafen gehen, morgen habe ich im Bett bzw. auf dem Sofa bleiben geplant und Sonntag möchte ich Hirschgulasch essen!

Mickaela

Donnerstag, 20. Oktober 2011

NOTD vom 19.10.2011

Leider bin ich krank und deswegen gibt es heute nur ein schnelles NOTD.


Für dieses NOTD habe ich den Essence Lack Nr. 31 Hypnotic Poison verwendet, der aber diesen Herbst leider aus dem Sortiment genommen wurde. Finde ich echt Schade, weil die Farbe echt toll ist und vor allem passt er perfekt zusammen mit der Nr. 72 time for romance die es diesen Herbst neu im Sortiment von Essence gibt. Zwei Lacke die sich toll ergänzen, nur leider kommt der eine kommt und der andere geht.

Mickaela

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Gastbeitrag bei Schmuckstück

Der eine oder andere von euch, hat es vielleicht schon mitbekommen, dass heute ein Gastbeitrag von mir bei dem tollen Blog Schmuckstück online ging. Diese Möglichkeit hatte ich durch die Aktion (Schmuckstück gesucht) von Linny, die anderen Bloggern die Möglichkeit gibt, ihren Blog mit einen Gastbeitrag etwas bekannter zu machen.

Als Thema hab ich ich Clip in Extensions gewählt. Natürlich gibt es auch einen vorher/nacher Vergleich und ein paar Frisurenbeispiele. Also falls euch das Thema interessiert, würde es mich freuen, wenn ihr bei Schmuckstück vorbei schaut. Hier geht es zum Beitrag.

PS.: Hab gerade die Douglas Box of Beauty bestellt. An die Österreicher unter euch, habt ihr sie euch auch bestellt?


Mickaela

Dienstag, 18. Oktober 2011

Meine ersten Awards!!!!

Ich sitze hier mit einen strahlenden Lächeln. Der Grund ich habe meine ersten Awards bekommen. Ich finde es eine sehr große Ehre und möchte der lieben Anna-Maria von light-summer-breeze ganz lieb für die Awards danken. Bekommen habe ich folgende Awards:

Hinter dem liebsten Blog Award steckt folgendes:Dir wurde der Award verliehen und du möchtest ihn auch weiter geben? Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest & die Anleitung reinkopierst ( der Text, den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat & sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst & ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar - Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.
Liebe Bloggerinen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an's Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu Posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.
Diesen Award möchte ich natürlich gerne weitergeben und ich hoffe ihr freut euch genauso wie ich darüber:

Und dies ist der zweite Award den ich von Anna-Maria bekommen habe. 

  • Verlinke die Person, von der du den Award bekommen hast  
  • Schreibe 7 Dinge über dich 
  • Reiche den Award an 10 andere Blogs weiter

7 Dinge über mich.

1. Ich bin schrecklich ungeduldig.
2. Ich liebe es "TO DO" Listen zu schreiben.
3. Ich stehe total auf die Bücher von Markus Heitz.
4. Mein Lieblingsfilm ist Dirty Dancing.
5. Meine Ma gehört zu meinen besten Freundinnen.
6. Ich bin eine Frühaufsteherin.
7. Vor 5 Jahren war ich Schlagzeugerin  in einer Rock-Band.

Natürlich möchte ich auch diesen Award weitergeben und zwar an:

Mickaela

mein Gewinn bei "The Living with MuhSchuh"

Hab bei einen kleinen Gewinnspiel bei  "the living with MuhSchuh" einen Alessandro Mini-Nagellack in der Farbe "No. 939 - Candy Flos Pink" gewonnen. 


Die liebe Muh war auch noch so nett und hat mir ein paar zusätzliche Kleinigkeiten (inkl. persönlicher Widmung) mit ins Kuvert gelegt. Vielen lieben Dank dafür.

  • Probe von Calvin Klein - forbidden euphoria
  • Probe von Dove go fresh Beauty Pflegedusche - Granatapfel- & Zitronenduft
  •  einen süßen Hello Kitty Bleistift und
  • ein paar Nimm 2 Zuckerl 

Natürlich musste ich den Nagellack sofort testen und obwohl die Farbe ein Barbierosa ist, mag ich sie. Manchmal darf es bzw. muss es etwas kitschig bei mir sein.


Ich trage den Nagellack jetzt schon den 4 Tag und er ist nicht abgeblättert oder sonst irgendwie unansehnlich. Ich habe nur ganz leichte Tipwear und das obwohl ich den Überlack vergessen habe. Bisher hatte ich noch keinen Nagellack der so gut gehalten hat. Muss mir deswegen unbedingt noch einen anderen Alessandro Nagellack zulegen. Hoffe die tolle Haltbarkeit war kein Zufall.

Mickaela

Montag, 17. Oktober 2011

Astor Mattitude Anti Shine - High Definition 16 H Make up (die 983734634 Review)

Wahrscheinlich könnt ihr Berichte über diese Foundation gar nicht mehr lesen, weil beinahme auf jedem Blog bereits eine Review dazu geschrieben wurde. Meine Absicht ist es nicht euch zu langweilen, aber ich möchte trotzdem meine eigene Meinung zu dieser Foundation abgeben und vielleicht habe ich ja Glück und der eine oder andere hat noch interesse daran.


Herstellerangabe:
  • Makelloses Aussehen - auch von Nahem.
  • Mattiert 16 h.
  • 70 % sichtbar weniger Poren.
  • Kein Maskeneffekt. Für eine gesund aussehende Haut.
  • Dermatologisch getestet
  • Ölfrei
Inhaltsstoffe:
keine Angabe auf dem Produkt

Verpackung:
Die Astor Mattitude Foundation befindet sich in einer Plastikflasche mit Pumpspender. Sie wirkt aufgrund der Plastikverpackung zwar nicht so edel wie z.B.: die Catrice Foundations, aber es kommt ja schließlich auf den Inhalt an.

Preis: € 8,99 für 30 ml bei Müller

Meine Meinung:
Mein Kaufanreiz waren diverse Reviews auf verschieden Blogs. Wie schon oft erwähnt, neige ich zu trockener Haut und ich war sehr überrascht, dass die Foundation meine Haut nicht ausgetrocknet hat. Dieses Problem hatte ich vor allem bei anderen mattierenden Foundations. Mit der Astor HD Foundation bildeten sich weder Trockenheitsfältchen noch Hautschüppchen. Ein großer Pluspunkt für mich.
Die Foundation ist mit einen Pumpspender ausgestatten, der bei meinen Exemplar aber kaputt zu sein scheint. Es lässt sich sehr schwer pumpen und es kommen sehr spritzerartige Kleckser heraus. Außerdem sind diese Kleckser so klein, dass ich mindestens 15 Pumpstöße benötige um genug Produkt für mein ganzes Gesicht zu haben. Wäre die Foundation nicht noch verschweißt gewesen hätte ich gedacht, ich hätte versehentlich den Tester erwischt und das Produkt ist schon fast leer. Da ich dieses Problem aber bei keiner anderen Review über dieses Produkt gelesen habe, scheint es bei mir eben nur kaputt gegangen zu sein. Hier ein Bild als Beispiel.

Ergebnis nach 3 Pumpstößen

Die Foundation lässt sich leicht auftragen und hinterlässt ein sehr angenehmes Gefühl auf der Haut. Ein Maskeneffekt bleibt aus und man bemerkt gar nicht eine Foundation zu tragen. Außerdem hält sie den ganzen Tag durch. Ich bin ein sehr heller Hauttyp und die Farbe 001 Ivory hat perfekt zu meinem Teint gepasst, was sehr selten bei Drogeriefoundation ist, da fast alle zu dunkel sind. Die Astor HD Foundation hat einen mattierenden Effekt, wobei ich zur Fixierung immer noch etwas Puder darüber gebe. An sehr warmen Tagen fängt der mattierende Effekt in der T-Zone an etwas nachzulassen und man muss ein wenig nachpudern, was ich aber nicht so schlimm finde. Die Deckkraft Stufe ich als leicht bis mittel ein, was ich schade finde, da ich mir ein bisschen mehr Deckkraft wegen meiner Sommersprossen gewünscht hätte. Außerdem habe ich auch keine merkbaren Pickel oder Hautunreinheiten von diesesm Produkt bekommen.

Fazit:
Ein tolles Produkt und meine bisher beste getestete Foundation. Sowohl Tragegefühl, mattierender Effekt, Haltbarkeit bekommen von mir die Note 1. Nur die Deckkraft könnte etwas höher sein. Das Herstellerversprechen wurde für mich bis auf die Porenverfeinerung, die für mich nicht sichtbar war, eingehalten.

Mickaela

Sonntag, 16. Oktober 2011

Shopping Tipps

Da es momentan viele Aktionen gibt und ich natürlich nicht möchte das meine Leser etwas verpassen, dachte ich mir es wäre an der Zeit für ein paar Shopping Tipps.

Diese Aktionen finden momentan hier bei uns in Österreich statt, ob es zeitgleich ähnliche oder gleiche Aktionen in Deutschland gibt, kann ich leider nicht sagen.


  • Nur noch heute (16.10.2011): minus 20 % auf alles im C & A Online Shop

  • Am 20.10.2011 findet wieder der Woman Day statt und viele tolle Geschäfte nehemen daran teil. Hier geht es zu den Gutscheinen
    Besonders erwähnen möchte ich, dass es bei Douglas minus 20% gibt und im Vergleich zum Vorjahr, sollen diese Prozente auch für den Online Shop gelten.

  • Vom 14.10.2011 bis zum 20.10.2011 gibt es bei Müller minus 25 % auf alle Parfumerieartikel

  • Am 19.10.2011, 18 Uhr ist der Start der Douglas Box of Beauty für Österreich. Es gibt nur eine limitierte Auflage von 200 Stück. Außerdem handelt es sich im Vergleich zu Deutschland um kein Abo, man kann jedes Monat entscheiden, ob man die Box bestellen möchte oder nicht. Ich hoffe ich kann eine ergattern.

Ich hoffe es war der eine oder andere Tipp für euch dabei. Wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

Mickaela

Samstag, 15. Oktober 2011

Bipa - die zwei Schlusslichter

Heute kommen wir zu den zwei Schlusslichtern meines Bipa Pakets. Das Duschgel und die Foundation passten in keine richtige Kategorie und dürfen sich deswegen zum Abschluss ein Posting teilen.

MY Body Lotus Spa Wellnessdusche


In letzter Zeit war mir einfach nicht nach einem fruchtigen Duschgel, obwohl ich solche Duschgele sonst immer gerne mag. Liegt vermutlich daran, dass das Wetter schon langsam immer herbstlicher wird und da hab ich einfach keine Lust auf Zitrus-, Ananas-, Mandarinenduft und Co. Andererseits ist mir auch nicht nach Vanille, Milch, Honig oder Zimt wie ich es gerne im Winter mag. Gerade für solche Momente finde ich das MY Body Lotus Spa sehr geeignet.

Laut Hersteller soll das Duschgel folgendes Ergebnis liefern:
  • Entspannendes Dufterlebnis
  • Streichelzarte Haut
  • Verwöhnende Feuchtigkeitspflege
  • pH-hautneutral
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt
Das entspannende Dufterlebnis kann ich bestätigen. Streichelzarte Haut dazu kann ich sagen, dass das Duschgel meine Haut nicht austrocknet, aber pflegen tut es glaub ich nicht. Die Haut fühlt sich eben angenehm erfrischt an. Aber ich bezweifle generell, dass ein Duchgel wirklich die Haut pflegen kann.  Vertragen habe ich das Duschgel auch sehr gut. Wer also ebenso wie ich keine Lust auf Zitrus oder Zimt hat, sollte sich das Duschgel für diesen unschlagbaren Preis ruhig einmal ansehen.

Preis: 0,85
Inhalt: 300 ml
Haltbarkeit: 12 Monate

Look by Bipa All Day Long Make up



Die Foundation befindet sich in einer braunen Plastikverpackug mit Pumpspender. Den Pumpspender finde ich schon einmal toll, da es die Handhabung sehr erleichtert. Zur Verfügung gestellt wurde mir der Farbton "12 sand". Leider war mir der Farbton viel zu dunkel. Es gibt aber noch 3 heller Nuancen dieser Foundation zu kaufen.


Ich habe es aber trotz der zu dunklen Nuance im Gesicht aufzutragen und einfach das Auftragen, das Gefühl auf der Haut die Deckkraft noch besser beurteilen zu können. Es lässt sich mit den Händen sehr leicht auftragen, was sicher auch an dem relativ flüssigen Zustand liegen wird. Die Deckkraft empfinde ich als eher leicht und für Rötungen empfehle ich zusätzlich noch einen Concelear zu verwenden. Nach dem Auftrag spürt man das Make up kaum. Außerdem glänzt es nicht. Es ist nicht so matt als hätte man sich das Gesicht abgepudert, sondern es wirkt sehr natürlich. Einzig der Duft den ich nur sehr schwer beschreiben kann, hat mich gestört. Denn auch noch ein paar Minuten nach dem Auftrag ist dieser wahrnehmbar. Es dauert schon eine Zeit bis er dann endlich verfliegt.
Für meine Verhältnisse hat mir die Foundation zu wenig Deckkraft, da ich einige Sommersprossen habe und diese etwas mehr verdeckt haben möchte, außerdem hat mich der Geruch sehr gestört, weswegen ich mir auch die helleren Nuancen nicht ansehen werde.

Preis: € 3,99
Inhalt: 30 ml
Haltbarkeit: 12 Monate

sponsored

Dies war der letzte Kurzbericht zu den von Bipa zur Verfügung gestellten Produkten und ich möchte noch sagen, dass es mir sehr viel Spass gemacht hat die Produkte zu testen und ich habe Produkte kennen und lieben gelernt, die ich mir so im Laden wahrscheinlich gar nicht gekauft hätte. Falls mir noch etwas ergänzendes zu den Produkten auffällt, werde ich das natürlich noch nachträglich posten, da es sich hier ja nur um einen Kurzeindruck von ein paar Anwendungen handelte.

 
Mickaela

Freitag, 14. Oktober 2011

Bipa Paket - Lippenprodukte

Nun kommen wir zu den Lippenprodukten, die mir Bipa neben vielen anderen Produkten zur Verfügung gestellt hat.


v.l.n.r.:
IQ Mirror Shine Gloss "1 Liquid Sugar"
IQ Cosmetics Colourful Lipstick  "32 matt"
IQ Cosmetics Colourful Lipstick "24 nude"
Look by Bipa Fruity Jelly Gloss "6 bonbon"
b. pretty Fruity Lip Butter "3 cherry"

IQ Mirror Shine Gloss "1 Liquid Sugar"

Das Erste was mir bei diesem Lipgloss ins Auge springt ist das tolle Design.  Mir gefällt sowohl bei den IQ Lipglossen als auch bei den bereits gezeigten IQ Nagellacken das eckige Design total gut. Es wirkt dadurch sehr edel und hochwertig.


Wie der Name (Mirror Shine Gloss) schon etwas verrät ist auf einer Länge des Glosses ein Spiegel eingearbeitet. Aber nicht einer dieser verzerrten Spiegelfolien, sondern ein richtiger Spiegel in dem man sich deutlich und unverzerrt begutachten kann. Das war aber noch nicht alles, denn im Deckel des Applikators sind auch noch zwei kleine Lichter eingebaut. Ich musste mich bisher zwar noch nie im Dunkeln schminken bzw. die Lippen nachziehen, aber es könnte durchaus einmal passieren.



Die Farbe ist ein helles schimmerndes Rosa, das sehr gut zu meinen hellen Teint passt. 


Der Gloss ist angenehm auf den Lippen und ist nur minimal klebrig. Die Haltbarkeit beträgt ohne Essen und Trinken ungefähr 2 Stunden. Ich mag diesen Gloss sowohl von der Konsistenz als auch von der Farbe sehr gerne und er wird auf der nächsten Party sicher mein treuer Begleiter.

Preis: € 4,99
Inhalt: 6 ml
Haltbarkeit: 12 Monate

IQ Cosmetics Colourful Lipstick "32 matt"

Bei diesen Lippenstift handelt es sich um einen kräftig roten Lippenstift. Die Farbe ist sehr leuchtend und man fällt mit diesen Lippen sicher sehr auf.  Ein Lippenkonturenstift ist auf jeden Fall zu empfehlen, da gerade bei Rot, das Ergebnis sonst schnell unsauber aussieht.


Leider ist mir der Lippenstift gleich nach dem Aufmachen runter gefallen und sieht deswegen jetzt dementsprechend aus.


Wie man am Swatsch deutlich erkennt, ist es eine Farbe für sehr mutige. Das Tragegefühl auf den Lippen ist nicht unangenehm und auch nicht zu trocken. Auch die Lippenfältchen werden bei mir nicht zusätzlich betont und die Haltbarkeit beträgt ungefähr 3 Stunden.

Preis: € 4,99
Inhalt: 3,5 g
Haltbarkeit: 6 Monate

IQ Cosmetics Colourful Lipstick "24 nude"


Hier kommen wir zu meinen absoluten Liebling. Dieser Lippenstift ist sowohl von der Farbe als auch vom Tragegefühl einfach perfekt. Es handelt sich um einen wunderschönen etwas ins bräunlich gehenden Nudeton.


Bisher hatte ich gerade bei Nudelippenstiften das Problem, dass meine Lippen wie tot aussahen. Dieser Lippenstift hingegen ist für meinen Teint und meine Lippen der perfekte Nudeton und ich möchte ihn keinen Tag mehr in meiner Sammlung missen. Als ich den Swatch auf dem Handrücken sah, war ich zuerst nicht so begeistert, aber auf den Lippen kommt die Farbe viel besser zur Geltung und wirkt nicht so braun wie auf diesem Swatch. Das Tragegefühl ist angenehm und nicht trocken. Die Haltbarkeit liegt ohne Essen und Trinken bei ca. 3 Stunden.

Preis: € 4,99
Inhalt: 3,5 g
Haltbarkeit: 6 Monate


Look by Bipa Fruity Jelly Goss "6 bonbon"



Wie man am Design und auch an der Namensbezeichnung vermuten lässt, ist diese Produkt wahrscheinlich eher für eine jüngere Zielgruppe entwickelt worden. Trotzdem wurde ich positiv überrascht. Ich habe mir einen extrem süßen Geruch und störenden Geschmack auf den Lippen vorgestellt. Zwar riecht der Lipgloss süß, aber ich finde es eigentlich nicht zu intensiv und auf den Lippen schmeckt man überhaupt nichts. Der Gloss ist etwas klebrig, aber es ist für mich auf jeden Fall noch im Rahmen, dass ich es als nicht unangenehm bezeichnen würde.



Auf den Lippen wirkt die Farbe im Vergleich zum Swatch nicht so pink. Es ist vielmehr ein dezentes rosa, das auf jeden Fall alltagstauglich ist.

Preis: € 2,19
Inhalt: 10 ml
Haltbarkeit: 12 Monate

b. pretty Fruity Lip Butter "3 cherry"

 

Wie der Name schon sagt handelt es sich hier um eine Lippenbutter im Döschen. Die Konsistenz ist etwas fester und man versinkt nicht gleich im Produkt. Was mir persönlich sehr gut gefällt, weil ich es nicht mag, wenn mir die Lippenbutter unter dem Nagel klebt. Man muss dadurch zwar einmal öfter ins Döschen patschen, aber so schlimm ist das auch wieder nicht. Beim ersten Auftrag war ich etwas enttäuscht, da ich mir von dem Namen "cherry" etwas mehr Farbe erwartet habe. Zuerst dachte ich die Lip butter gibt überhaupt keine Farbe ab, aber nachdem ich für einen Lippenswatch die Lippenbutter nur auf der Unterlippe aufgetragen habe, kann man aber doch erkennen, dass etwas Farbabgabe da ist, wenn auch nur dezent. Im Döschen riecht es etwas nach Kirsche, aber nur sehr dezent. Auf den Lippen ist der Geruch nicht mehr wahrnehmbar.




Die Lippen bekommen durch die Lippenbutter einen leichten Glanz und die Lippen wirken sehr gepflegt.

Preis: € 4,99
Inhalt: 3,5 g
Haltbarkeit: 6 Monate


sponsored
Mickaela