Samstag, 8. Oktober 2011

Themenwoche: Willkommen im Herbst VI

Da ich in den letzten Monaten sehr viel Kosmetik gekauft habe, es aber nicht geschafft habe etwas von meiner  dekorativen Kosmetik (ausgenommen Puder u. Foundation) zu verbrauchen,  ist es bei mir dringend an der Zeit etwas Kosmetikmord zu betreiben. Denn immer nur kaufen ohne etwas zu verbrauchen wird früher oder später meine Schminksammlung sprengen.

Ihr werdet jetzt sicher denken, was hat ein Kosmetikmordposting in einer herbstlichen Themenwoche verloren. Ich habe mir überlegt wie ich bei meinen Kosmetikmord vorgehen soll. Viele suchen sich gerade die Produkte aus, die die größte Mulde haben bzw. die fast schon leer oder nur noch halb voll sind. Aber ich wollte die Produkte an die Jahreszeit anpassen und habe deswegen versucht, Produkte auszusuchen, die besonders in den Herbst passen bzw. die zu jeder Jahreszeit passen. Obwohl ich gerade bei Lidschatten und Blush nicht glaube, dass ich es schaffen werde diese aufzubrauchen. Aber Lipgloss und Lippenstift solle innerhalb dieses Herbst/Winters machbar sein.
Kosmetikmord:


Astor Matte & Shine Eyeshadow 130 golden brown:


Hab ich schon sehr lange zuhause rumliegen und bevor er schlecht wird sollte ich das Duo lieber etwas aufbrauchen. Keine Ahnung warum ich es so selten benutze, denn die Farben gefallen mir eigentlich ganz gut.

Benefit Creasless Cream Eyeshadow Liner:


Er tauchte bisher in fast allen Favoriten auf. Einerseits, weil ich ihn sehr mag und andererseits auch, weil er anfängt sich vom Rand zu lösen und einzutrocknen. Deswegen versuche ich ihn so oft wie möglich zu benutzen. Leer wird er vorm eintrocknen wahrscheinlich nicht, aber da er nicht gerade billig war, ist er zu schade um ihn nur einmal im Monat zu benutzen und da ich ihn mag spricht ja nichts dagegen ihn öfter zu benutzen.

Essence Glittereyeliner "Tinkas Dess" aus der Fairytale LE:


Leider bekommt man mit diesen Eyeliner erst mit mehreren Schichten einem deckenden Ergebnis. Der Glitzer ist sehr schön und intensiv, aber diese vielen Schichten nerven und da er gut in den Herbst passt, wurde er ebenfalls zum Kosmetikmordopfer erklärt.

Alverde Rouge "berry":


Ich habe dieses Rouge ja schon mit dem Sleek "rose gold" verglichen und sie sind sich sehr ähnlich. Allerdings ist "berry" etwas dunkler und rötlich/braun weshalb es besser als mein geliebtes "rose gold" in den Herbst passt. Werde ebenfalls versuchen, es etwas mehr aufzubrauchen.

Essence Lippenstift "look at me":


Geswatch sieht er total schön aus, deswegen habe ich ihn auch gekauft. Auf den Lippen finde ich die Farbe nicht so schön wie ich sie mir vorgestellt habe. Es hält sich aber noch im Rahmen, weswegen ich ihn trotzdem aufbrauchen möchte und nicht weg schmeiße. Das Tragegefühl ist wie bei allen Essence Lippenstiften sehr angenehm, aber die Haltbarkeit ist nicht gerade lange und man muss öfter nachlegen, weshalb ich hoffe, dass er besonders schnell leer sein wird.

Essence Lipgloss XXL Shine "07 big night out":


Die Farbe ist zwar nicht typisch herbstlich, aber ein leicht  rosa Lipgloss geht eigentlich fast immer. Und gerade zu einem grauen AMU (z.B.: mit Benefit "skinny jeans") trage ich ihn sehr gerne. 

Außerdem habe ich auch Swatches von allen Produkten gemacht. Die Reihenfolge habe ich wie oben beibehalten.


v.l.n.r.:
Astor matt & shine Eyeshadow duo "golden brown"
Benefit creaseless cream eyeshadow/liner "skinny jeans"
Essence glitter Eyeliner "tinkas dress"
Alverde Blush "berry"
Essence Lippenstift "look at me"
Essence XXL Shine Lipgloss "07 big night out"

Wie ihr seht ist ein Swatch zu viel. Dabei handelt es sich um einen Alverde Lipstick "118 magic nude" aus der ?????, den Namen der LE hab ich leider vergessen. Wollte ihn eigentlich auch aufbrauchen, aber er trocknet meine Lippen so extrem aus und auch die Farbe finde ich total schrecklich, viel zu orange, weswegen ich mich umentschieden habe und ihn in den Mistkübel wandern lies. 

Bin gespannt, wie viele der Produkte ich schaffe zu ermorden *grins*. Werde euch gegebenfalls auf dem Laufenden halten.

Mickaela

Keine Kommentare:

Kommentar posten