Samstag, 12. November 2011

Review Douglas Box of Beauty Österreich

Mittlerweile ist es schon einige Tage her, dass ich euch die erste Douglas Box of Beauty Österreich gezeigt habe. Ich habe die Luxusproben ausgiebig getestet und jetzt folgt eine Kurzreview zu den einzelnen Produkten. Außerdem wurde mittlerweile der fehlende Nagellack von Isodora nachgeliefert.

Origins Incredible Spreadable Smoothing ginger body Scrub 50 ml:


Hier handelt es sich um ein Körperpeeling mit einem sehr tollen Duft. Es riecht auf der einen Seite süß auf der anderen Seite total fruchtig. Als die Anwendungshinweise las, machte es mich etwas stuzig, das man die Augenpartie aussparren soll. Aufgrund dieses Vermerks habe ich das Peeling nicht nur am Körper sondern auch im Gesicht getestet. Für den Körper gibt es nichts dran auszusetzen, durch die groben Peelingkörner wird die abgestorbene Haut prima abgerubbelt und der frische Duft (ich mag solche Düfte) war noch dazu eine angenehme Begleiterscheinung. Für das Gesicht fand ich das Peeling, dann aber doch etwas zu grob und nicht schonend genug. Bei empfindlicher Haut, würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen.

Fazit: Sehr toller Duft und zufriedenstellende Reinigungsleistung. Meiner Meinung nach ist es wirklich ein reines Körperpeeling. Für das Gesicht sind die Peelingpartikel für mich zu grob. Nachgekauft wird es wahrscheinlich nicht, da ich nicht bereit bin über € 30,-- für ein Peeling auszugeben. Obwohl der Duft unglaublich toll ist.
Originalpreis (200 ml) € 33,50              

Lanvin Eclat D'Arpege 5 ml:


Dieses Produkt war das Einzige was ich von meiner Douglas Box,  nicht mochte. Irgendeine enthaltene Duftnote stört mich total und das schon beim Probeschnuppern. Geschmäcker sind einfach verschieden und es ist sicherlich kein schlechtes Parfum nur eben nicht mein Geschmack. Aber da ich ja sowieso ein Gewinnspiel plane, wird der Gewinner hoffentlich seine Freude daran haben.
Originalpreis (30 ml) € 43,90                  

Beauty System Seathalasso Body Cream 30 ml:


Laut Beauty System handelt es sich um eine reichhaltige Körpercreme, die intensiv pflegt und der Neubildung von Cellulite vorbeugt. Ich hab die Creme ein paar Mal getestet, aber konnte ich keinen großen  Unterschied feststellen, vielleicht stellt sich der Erfolg erst nach einigen Wochen ein, aber so lange reicht die Probe dann auch wieder nicht. Die Creme ich auf jeden Fall angenehm auf der Haut und hinterlässt ein zartes Hautgefühl.

Fazit: Zum Ausprobieren finde ich sie ok, aber da ich nicht glaube, dass eine Creme bei Cellulite Wunder wirkt, wird auch dieses Produkt nicht nachgekauft.
Originalpreis (200 ml) € 14,95   

Clinique high lenghts mascara "black" - 4,7 ml:



Von allen Proben handelt es sich hier eindeutig um eine Probe die den Namen Luxusprobe mehr als verdient hat. Im Original sind 7 ml enthalten und in der Probe 4,7 ml. Also mehr als die Hälfte des Originals.
Als die Mascara das erste Mal aufgeschraubt habe, hab ich nicht schlecht gestaunt. Erwartet hatte ich ein ganz normales Bürstchen und siehe da es war Art Kamm. Ich war besonders neugierig aufs Testen. Hier einmal ein Foto, so kann man es sich glaub ich am Besten vorstellen:


Wie man sieht macht die Mascara schön lange und definierte aber keine dichten Wimpern. War deswegen am Anfang sehr enttäuscht, mittlerweile mag ich sie aber gerne, denn ich trage zuerst z.B.: meine Essence Multi Action Smokey Eyes (zu Testzwecken von rosa auf grüne Multi Action umgestiegen) auf und danach gehe ich mit der High impakt Mascara darüber. Dieses Ergebnis finde ich dann wirklich sehr toll. Aber Achtung bei empfindlichen Augen, bin versehentlich nur einmal mit der Mascara ins Auge gekommen und es brannte so fest, dass ich mir das Auge komplett ausspülen musste. Außerdem ist das Tuschen der unteren Wimpern  mit  diesen Bürstchenkamm sehr schwierig.

Fazit: Super Probegröße. Solo getragen  finde ich sie nicht gerade toll, vor allem für den Preis. In Kombi mit einer volumenbringenden Mascara finde ich sie aber wirklich gut. Nachgekauft wird sie aber nicht, für den Preis müsste sie solo schon ein tolles Ergebnis liefern.
Originalpreis (7 ml) € 22,70 Probe (4,7 ml) € 14,90

Isodora Nagellack Nr. 611 Muddy Water


Vermute mal, dass nicht alle die gleiche Farbe bekommen haben. Ich habe die Farbe 611 Muddy Water erhalten und bin wirklich zufrieden. Es ist ein taupeton. Eben eine Mischung aus shlamm, lila, braun, grau eben. Toll für den Herbst und passt zu fast allem. Besonders toll fand ich den sehr breiten Pinsel. Bisher hatte ich noch keinen Nagellack mit so einem breiten Pinsel und ich muss sagen zum Auftragen ist er wirklich super, total schnell und gleichmäßig. Die Haltbarkeit ist bei mir gleich wie bei allen anderen Lacken auch, so drei Tage.

Fazit: Der breite Pinsel ist wirklich toll und der Preis liegt für einen Nagellack auch noch im Rahmen. Schließe nicht aus, mir vielleicht noch eine andere Farbe zu zulegen.
Orginalpreis: € 8,90 für 6 ml

Gesamtfazit: Auch wenn nicht alle Produkte Nachkaufpotenzial haben, bin ich mit der Box zufrieden, da ich so die Chance habe Produkte zu testen, die ich mir aufgrund des Preises in Originalgröße nie so schnell kaufen würde.

Bin schon neugierig auf die nächste Box, aber da müssen wir uns alle noch bis Dezember gedulden.

Wie ist eure Meinung zu den Produkten?

Mickaela

Keine Kommentare:

Kommentar posten