Mittwoch, 7. September 2011

MÄC Einkauf

Da es bei uns weit und breit keinen MÄC Counter gibt, habe ich die Gelegenheit genutzt und bin, als ich vor zwei Monaten in Wien war, zu MÄC gehuscht und habe mich etwas umgesehen.

Natürlich konnte ich es nicht lassen und hatte meine Finger in fast allen MÄC Lidschatten, jedoch ist mir aufgefallen, dass die Farbabgabe total schlecht war. Wahrscheinlich, weil so viele mit ihren Fingern darin rumfahren. Aufgrund von Foto's aus dem Netz, die ich mir schon vorher angeschaut habe, durfte dann "Shale" (Satin)  mit. Jedoch habe ich auch hier das Problem, dass die Farbabgabe besser sein könnte, vor allem für den Preis. Aber da sich sonst im Netz bei Shale kaum jemand über die Pigmentierung beschwert, habe ich anscheinend ein Montagsprodukt erwischt. Ich liebe zwar die Farbe, aber ich würde ihn sicher öfter nutzen, wenn es nicht so viel Mühe wäre, die Farbe auf mein Augenlid zu bekommen.


Außerdem durfte noch der Blush "well dressed" mit, ein kühles rosa das einen einfach nur frisch aussehen lässt. Ich mag die Farbe, weil man eben aussieht als hätte man einen kleinen Sparziergang an der frischen Luft gemacht und eben nicht als wäre man geschminkt. Ob das Blush im Vergleich zu Drogerieblushes wirklich länger hält, kann ich nicht beurteilen, weil ich dauernd meine Finger im Gesicht habe bzw. mich auf den Wangen abstütze. (Das sollte ich mir dringend mal abgewöhnen) Sodass die Haltbarkeit dadurch deutlich beeinträchtigt ist. Aber ich lege dann einmal am Tag einfach etwas nach. Der Auftrag ist sehr einfach und ich finde vor allem für ungeübte ist es sicher gut geeignet, da es nicht so stark pigmentiert ist und es sich schwer überdosieren lässt.



Und da alle guten Dinge drei sind, durfte zum Abschluss noch das Mineralize Skinfinisch Natural in der Farbe "light medium" mit. Die Farbe passt perfekt zu meinen Teint und es fühlt sich auch sehr angenehm auf der Haut an. Es ist ein gebackenes Puder, deswegen staubt es ziemlich beim Auftrag, da es es schnell passiert, dass meine Kleidung mit Puder eingesaut ist. Ich mag es wirklich sehr gerne, aber es ist und bleibt ein Puder. Und Puder halten eben nicht wie Lidschatten oder Rouge ewig und verbrauchen sich im Vergleich doch recht rasch. In Bezug auf den Preis werde ich es mir sicher nicht nachkaufen, denn es gibt auch günstigere Puder, die Qualitativ nicht viel schlechter sind als dieses Puder. Ich mag zum Beispiel auch gerne die Puder von Manhatten.


Hier habe ich versucht die Farben einzufangen, da man bei einen normalen Swatsch fast nichts sah, entschied ich nur meine Finger zu fotographieren.



Preise:

Eyeshadow: shale (satin) € 17,-- für 1,5 g
Blush: well dressed € 22,-- für 6 g
Puder: € 26,50 für 10 g


Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich nicht unzufrieden mit den Produkten bin, aber ich hatte einfach höhere Vorstellung von den Produkten. Ob diese übertrieben, oder unrealistisch sind, sei mal dahin gestellt. Und ich werde mir sicher noch andere MÄC Sachen kaufen, aber ich werde jetzt nicht mein gesamtes Schminksammlung auf MÄC Produkte umstellen. Wenn mir etwas gefällt, oder es etwas ausgefallenes ist, werde ich sicher zuschlagen.

Mickaela

Kommentare:

  1. Also eigentlich sind die MAC Lidschatten hochpigmentiert. Versuchs mal mit einer Base, bsp Artdeco. Dann kommen die Farben meist besser raus.
    Aber schöne Farben hast Du ausgewählt!
    LG
    C.

    AntwortenLöschen
  2. Eine Base benutze ich grundsätzlich immer (Artdeco, od. Zoeva Forever Eye Crayon Cotton), aber ich muss trotzdem Schichten, damit die Farbe sichtbar rauskommt. Vermute ich hab ein Montagsprodukt erwischt.

    LG
    Mickaela

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Einkauf ist das ♥.

    Ich habe mit meinen MAC Lidschatten eigentlich keine Probleme, habe aber selbst bemerkt, dass wenn man sie öfters benutzt und die oberste Schicht mal ab ist, sie leichter verwendbar werden. Weiß auch nicht woran das liegt, war aber bei meinem Greensmoke gleich.

    LG Christina

    PS: Freue mich getaggt worden zu sein =)
    Schaue dass ich heute oder morgen dazu komme mitzumachen.

    AntwortenLöschen