Samstag, 27. August 2011

Rezept Rehrücken

Eigentlich ein einfacher Kuchen, denn ich aber viel zu selten mache. Meistens mache ihn nur ein mal im Jahr, wenn eine ganz besondere Person Geburtstag. 

Zutaten:

100 g Magarine
50 g Mehl
80 g Mandeln, gerieben
150 g Kristallzucker
100 g Kochschokolade, gerieben
4 Eier
3/4 Backpulver
1 Vanillezucker
2 Packungen Puddingpulver, Schokolade
1 EL Milch

dunkle Schokoladenglasur
Marillenmarmelade
Mandestifte

Zubereitung:
Die Magarine schaumig rühren und nach und nach den Zucker (inkl. Vanillezucker) einrieseln lassen. Dann Eier und geriebene Kochschokolade unterrühren. Das Puddingpulver mit den Mehl und dem Backpulver vermischen und langsam einrühren. Wenn die Masse etwas zu fest ist, kann man einen EL Milch hinzufügen. Zum Schluss noch die geriebenen Mandeln unter den Teig heben.



Die Masse in eine gefettete Rehrück- oder Kastenform füllen und bei 180° ca. 55 Minuten backen.

Danach den Kuchen 10 Minuten überkühlen lassen, aus der Form stürzen und erkalten lassen.
Mit Marillenmarrmelade dünn bestreichen und mit Schokoglasur übergießen. Danach die Mandelstifte in den Kuchen stecken, sodass er aussieht wie ein Igel.



Gutes Gelingen und natürlich guten Appetit

Mickaela

Keine Kommentare:

Kommentar posten