Montag, 21. Mai 2012

Essence I Love Exteme Volumen Mascara [Review]

Letzte Woche war es etwas still hier. Was soll ich sagen, es war eine stressige Woche und jeden Tag stand ein anderer Termin auf den Programm (Tanzkurs 2 x, Erstkommunion, Kleider für die Blumenkinder kaufen, Ringe aussuchen, Basteln für die Hochezeit etc.). Diese Woche ist mein Terminkalender aber endlich wieder etwas lockerer und ich freu mich wieder darauf mehr zu bloggen.

Aufgrund vieler positiver Berichte hab ich mich sozusagen anfixen lassen mir die Essence I love extreme volumen Mascara zu kaufen. Da die Mascara wirklich günstig ist und ich bisher mit den Mascaras von Essence zufrieden war, ist sie ohne viel zu überlegen in meinen Einkaufskorb gehüpft.


Ich hab die Mascara jetzt wirklich einige Tage getestet, aber irgendwie komme ich mit ihr nicht zurecht. Aber nicht, weil mir das Ergebnis (auf den Wimpern) nicht gefällt, sondern weil ich es mit dieser Mascara einfach nicht schaffe ein sauberes Ergebnis hinzubekommen. Ich glaube ich zeige euch einfach einmal ein Foto, damit ihr euch das besser vorstellen könnt.


Ich muss zu dem Foto sagen, dass dieses Foto noch einen meiner besten Tuschversuche zeigt, sonst sah es oft noch schlimmer aus.



Das Bürstchen der Mascara ist einfach viel zu groß und deswegen bekomme ich einfach kein besseres Ergebnis hin. Ich hab mir auf jeden Fall eine extra große Packung Wattestäbchen gekauft um die Patzer nach dem Tuschen wieder zu beseitigen. Ich finde es echt schade, da die Mascara an sich meiner Meinung nicht schlecht ist.

Kennt ihr die Mascara?  Mache ich vielleicht etwas falsch oder gibt es einen Trick?

Mickaela

Kommentare:

  1. die Bürste hat ja so eine seltsame V-Form, da muss man die richtige Seite erwischen.

    ich bin von den Essence-Mascaras nicht so begeistert. sie sind zwar günstig, aber nach einem Arbeitstag fangen die bei mir schon zu bröckeln an.

    die Mascara, die ich (bis jetzt) immer wieder kaufen würde ist die "high impact" von Clin*que.

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die High Impact hab ich auch schon mal gehabt, sie war zwar nicht so schlecht, aber irgendwie mochte ich als Beispiel die Essence Multi Action lieber.

      Löschen
    2. ich hab die essence jetzt weggeschmissen. hat schon geklumpt und am Abend sah ich aus wie ein Panda (gejuckt haben die Augen auch).
      dürfte eingetrocknet sein, obwohl ich sie gar nicht so lange hatte und immer gut verschloss :(

      ich komme mit den großen Bürstchen nicht mehr so gut klar.

      Löschen
  2. Danke Dir für Deine Review. Ich kenne die Mascara seither noch nicht.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. ich habe die Mascara auch und ich muss sagen, dass sie bisher die beste ist, die ich bisher hatte. ich streife immer etwas überschüssige Mascara am Rand ab, bevor ich damit tusche, da der Abstreifer von der Mascara nicht so gut ist. und ich nutze meist immer noch eine zweite Mascara (egal welche Mascaras ich da nutze, ich nehme immer zwei xD), von der ich weiß, dass sie die Wimpern trennt ohne das Volumen kaputt zu machen. und das klappt erstaunlich gut =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mache es mittlerweile auch so, dass ich zuerst eine andere Mascara verwende mit der ich gut an den Wimperrand komme und dann darüber die I love extreme. Das Ergebnis sieht dann auch gut aus. Aber gerade in der Früh bin ich nicht so ein Fan davon dass ich immer zwei Mascaras nehmen zu müssen. Aber bis auf das Bürstchen finde ich die Mascara nicht schlecht.

      Löschen
  4. manche mascara passen eben nicht zu unserer form oder schlupflidern oder oder oder... :) dann eben den nächsten probieren :) gglg!

    AntwortenLöschen
  5. ich mag die auch nicht. unsauber und schwer zu handhaben wegen der großen bürste

    AntwortenLöschen
  6. tolle review :)

    lg anna
    raspberry20.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen